Gaestebuch - Panzerregiment 11

Panzerregiment 11
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gaestebuch

Willkommen im Gästebuch
Tragt Euch ein und findet Kameraden wieder.

Bitte bewertet auch diese Seiten.
Vielen Dank.

17 Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 1175.0/5


1 2
Admin
2017-08-29 18:07:16
Hallo zusammen. Da sich hier in letzter Zeit die Spam-Einträge häufen, habe ich eine kleine Änderung vorgenommen. Zukünftige Einträge werden ab sofort erst von mir freigegeben. Ich bitte deshalb die Verzögerung der Einträge zu entschuldigen.
Admin
2017-07-29 19:59:41
Hallo Thomas.
Vielen Dank füe Deinen Beitrag und die Fotos. Werde sie bei nächster Gelegenheit in die Seiten einbauen.
Gefr.AD.Thomas Lampe
2017-07-28 23:52:36
Ich war von Mai 1985 bis Okt 1986 bei den Aufklärern. Mir gefällt diese Seite und ich grüße alle Ehemaligen.
Heiko Diers
2017-05-27 20:27:26
Hallo, ich hab heute den Beitrag zum Besuch des Muntionlager gesehen.
Ich kann mich noch erinnern das es noch 2 Lager gab. Für die Reservetechnik und die G-Technik(Gefechtstechnik).
Die Wege dazu waren alle hinter Jecha, jeweils in ein Kerbtal im Wald.
Dann gings zur Wachablösung zum Schießplatz mit der LO Pritsche.
Grüße Heiko
Frieder Menzel
2017-05-15 14:40:20
Hallo Ronald Jäger,
der Unfall war im Winter bei Glatteis auf dem gesperrten Kyffhäuser, bergab in der ersten Rechtskurve.
Der Forst zog den Urals damals aus der rechten Fahrbahnbegrenzung (damals waren das Steine)heraus. Die Reise sollte nach "Vertankung" (falscher Sprit) nach Annaburg zum PSP I/II gehen. ;-)
Heiko Diers
2017-03-25 20:38:36
Hallo, ich find es gut das es die Seite gibt. War in der Stabskompanie beim Versorgungszug von 88 - 90. Ich hab auch noch einige Bilder vom "Uffz Krümel" mit seinem RKE LO.
Gruß Heiko (Langer)
Gefr.AD Ronald Jäger
2017-03-23 20:47:00
Hallo Jens, nur zur Info. In Deiner Regimentsstruktur der I-Kompanie hast Du vergessen die Treibstoffversorgung und das Kfz Ersatzteillager zu benennen. Wir hatten einen LG und einen Gefechter TankerUral. Meine Wenigkeit war Regimentstankwart.
Gefr.AD Ronald Jäger
2017-03-23 20:21:34
Hallo Frieder, danke für Deine Antwort. Über den Unfall weis ich nichts. Mir hats am Tank Ural in einer Serpentine bergab auf den Weg nach Nochten 1988 vorne rechts mal den Reifen abgeschossen. War nicht lustig mit Hänger und 10000Liter Sprit im Gepäck. War das mit dem Unfall jemand aus Maj. Broschell Kms, oder I- Kompanie? Gruß Ronald
Frieder Menzel
2017-03-21 09:57:05
Hallo Ronald!
Major Berner diente nach der Wende in der Bundeswehr weiter und landete in Bad Salzungen.
Kannst Du Dich noch an einen "Unfall", im Winter bei Glatteis, auf dem Kyffhäuser erinnern?

LG an alle Ehemaligen
Gefr.AD Ronald Jäger
2017-03-15 12:11:16
Hallo Jens,bin gestern erst durch Zufall auf die Seite hier gestosen,möchte blos anbei bemerken das alte Gästebuch noch nicht zu löschen. Vieleicht finden sich ja in naher Zukunft noch mehr Kameraden hier ein die gerne stöpern wolln. Ich hab angefangen und bin leider noch nicht durch das alte zu lesen. Ich geb es ehrlich zu, mir stand das Wasser in den Augen.Hätte ich das gewust das ein halbes Jahr nach meiner Zeit alles aus ist,hätte ich meinen Ural Tanklastzug mit genommen und meinen Schatz vor den Schweisbrenner bewahrt. Was ich noch habe,ist meine geklaute Felddienst mit Koppel und Tasche die ich hüte wie einen Schatz. Ist da noch jemand der auf der I-Kompanie von87-89 April gediend hat? LG an alle, RonaldKWFJJ
1 2
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü